Datenschutzhinweis zur Videoberatung

Sofern Sie an einer Audio-oder Videoberatung und/oder einem Online-Meeting mit uns teilnehmen, gelten ergänzend zu den Datenschutzhinweisen unserer Website folgende Hinweise zur Datenverarbeitung. Zudem möchten wir Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ informieren.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und ggf. seines Vertreters:

DELLO GmbH
Geschäftsführung
Nedderfeld 65
22529 Hamburg
Tel: 040 4712-0
E-Mail: toyota@dello.de

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von „Zoom“ aufrufen, ist der Anbieter von „Zoom“ für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von „Zoom“ jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von „Zoom“ herunterzuladen.

Sie können „Zoom“ auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der „Zoom“-App eingeben.

Wenn Sie die „Zoom“-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von „Zoom“ finden.

2. Erhebung, Speicherung und Löschung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung:

Wir nutzen das Tool „Zoom“, um Audio- und Videokonferenzen und/oder Videoberatung durchzuführen (nachfolgend „Online-Meetings“). „Zoom“ ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat. Als Teilnehmer erhalten Sie von uns einen Link zur Teilnahme, über den Sie mit Ihrem Internetbrowser oder Ihrem mobilen Gerät teilnehmen können.

Bei der Teilnahme an einem Online-Meeting werden verschiedene Daten von Ihnen verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an dem Online-Meeting machen und welche Freigaben Sie über Ihren Browser erteilen (Mikrofon, Webcam, Bildschirmfreigabe). Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Wir verwenden „Zoom“, um „Online-Meetings“ durchzuführen. Wenn wir „Online-Meetings“ aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der „Zoom“-App angezeigt.

Die Verarbeitung der Angaben zum Teilnehmer sowie der Text-, Audio- und Videodaten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie mit der freiwilligen Teilnahme an dem Online-Meeting erteilen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie bei „Zoom“ als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über „Online-Meetings“ (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei „Zoom“ gespeichert werden.

Grundsätzlich erfolgt keine Aufzeichnung der Inhalte des Online-Meetings. Eine automatisierte Entscheidungsfindung i. S. d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der Dello GmbH verarbeitet werden, ist § 26 BDSG n. F. die Rechts-grundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Zoom“ personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von „Zoom“ sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von „Online-Meetings“ Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die „Online-Meetings“ im Rahmen von Vertragsbeziehungen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von „Online-Meetings“.

Nur Moderatoren können eine Aufzeichnungsfunktion des Konferenzsystems nutzen. Entscheidet sich ein Moderator aktiv für die Aufzeichnung eines Online-Meetings, ist dies erst nach vorheriger Einwilligung aller Teilnehmer möglich. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Video-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen des Online-Meetings wird dann für den Zeitraum gespeichert, den der Moderator mit den Teilnehmern verabredet. Optional kann der Moderator die Videodatei des Online- Meetings per Link teilen. Über den Beginn der Aufzeichnung und die jeweilige Zeit der Aufzeichnung werden die Teilnehmer in dem Konferenzraum visuell unterrichtet. Eine heimliche Aufzeichnung ist über das Konferenzsystem nicht möglich.

Wir weisen darauf hin, dass die heimliche Aufzeichnung eines Online-Meetings durch einen Teilnehmer nicht zulässig ist. Die heimliche Aufzeichnung eines Online-Meetings kann strafbar sein. Einen solchen Vorgang würden wir ggfs. an die Strafverfolgungsbehörden melden und auf dieser Grundlage personenbezogene Daten des Täters weitergeben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte:

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

4. Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union

„Zoom“ ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Wir haben mit dem Anbieter von „Zoom“ einen Auftragsverarbeitungs-vertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

Ein angemessenes Datenschutzniveau ist zum einen durch den Abschluss der sog. EU-Standardvertragsklauseln garantiert. Als ergänzende Schutzmaßnahmen haben wir ferner unsere Zoom-Konfiguration so vorgenommen, dass für die Durchführung von „Online-Meetings“ nur Rechenzentren in der EU, dem EWR bzw. sicheren Drittstaaten wie z. B. Kanada oder Japan genutzt werden.

5. Betroffenenrechte:

Sie haben das Recht:

Bei Fragen zu diesem Datenschutzhinweis können Sie sich jederzeit an uns wenden.

DELLO GmbH
z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
Nedderfeld 65
22529 Hamburg
Tel.: 03342 354-120
E-Mail: dsb@dello.de

Änderung dieser Datenschutzhinweise:

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen der Datenverarbeitung oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

Stand: 05.02.2021